info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88
  • Winterzeit...

  • Mein Wahlkreis: Teltow-Fläming

    Dafür stehe ich:

    Für eine Wahlkreis-Politik, die in Zusammenarbeit mit den Bürgern, Vereinen und Unternehmen für Lebensqualität und soziale Sicherheit sorgt.

  • Für Sie im Landtag

    Vorsitzender des Ausschusses für Infrastruktur und Landesplanung

    Mitglied des Rechtsausschusses

    Rechtspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg

    Mitglied des Richterwahlausschusses

    Mitglied der Parlamentarischen Kontrollkommission.

  • Bildung

    Dafür stehe ich: für eine Bildungspolitik, die dafür sorgt, dass den Unternehmen ausbildungsfähige Schulabsolventen zur Verfügung stehen, Chancengerechtigkeit erzeugt und Leistungsorientierung fördert. Unsere Kinder sind keine Versuchskaninchen. Ich setze mich für eine erstklassige Schul- und Berufsschulausbildung unserer Kinder ein, denn nichts anderes haben unsere Kinder verdient.

  • Wirtschaft und Arbeit

    Dafür stehe ich: für eine Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik, die die Schaffung von Arbeitsplätzen für Unternehmen wieder attraktiver macht.

  • Für Familien

    Dafür stehe ich: für eine Familienpolitik, die Erziehung als Arbeitsleistung anerkennt und durch den Ausbau des Kinderbetreuungsangebots Wahlfreiheit für Mütter und Väter schafft.

  • Innenpolitik

    Dafür stehe ich: für eine Innenpolitik, die Kriminalität und Extremismus konsequent bekämpft.

  • Soziales

    Dafür stehe ich: für eine Sozialpolitik, die Solidarität und Hilfeleistungen garantiert, Eigenverantwortung belohnt und dafür sorgt, dass unser Sozialstaat langfristig bezahlbar bleibt.

  • Unsere Umwelt

    Dafür stehe ich: für eine Umweltpolitik, die für eine nachhaltige Entwicklung des Marktes und umweltbewusstes Verhalten des Einzelnen sorgt.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Besucher,

seien Sie herzlich willkommen auf meiner Internet-Seite. Als CDU Abgeordneter im Landtag von Brandenburg für die Gemeinden Trebbin, Großbeeren, Am Mellensee, Nuthe-Urstromtal und Ludwigsfelde möchte ich mich für Ihre Interessen einsetzen. Ich lade Sie ein, sich an dieser Stelle über mich und meine Ziele zu informieren! Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Bitte kontaktieren Sie mich!

Es grüßt Sie herzlich
signdanny
Ihr Danny Eichelbaum

DOWNLOADS

 

facebook

FÜR SIE UNTERWEGS

  • 13.01.2018
  • 10.01.2018
  • 10.01.2018
  • 13.01.2018
  • 13.01.2018

TERMINE

  • 18.01.2018. 10:00: Sitzung des Rechtsausschusses des Landtages - Potsdam
  • 19.01.2018. 10:30: Amtseinführung der Präsidentin des Landessozialgerichtes - Potsdam
  • 19.01.2018. 19:00: Neujahrsempfang des Landkreises Teltow-Fläming - Luckenwalde
15.01.2018. Presseecho / Teltow-Fläming

Ministerpräsident Haseloff besucht als Ehrengast den Neujahrsempfang

Mit so vielen Gästen hatte selbst die CDU nicht gerechnet. Im Bergschlößchen in Jüterbog konnte Kreisvorsitzender Danny Eichelbaum zum traditionellen Neujahrsempfang der CDU, zu dem im dieses Jahr auch die Mitglieder aus dem Kreisverband Dahme-Spreewald eingeladen wurden, über 250 Gäste...
weiterlesen...

15.01.2018. Presseecho / Teltow-Fläming

Gesprächs-Union - Heitere und kämpferische Töne beim Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes

Großer Andrang beim Neujahrsempfang des CDU-Kreisverbandes Teltow- Fläming. Nicht nur Mitglieder aus den eigenen Reihen gaben sich am Samstagvormittag im Jüterboger Bergschlösschen die Ehre, sondern auch Parteifreunde benachbarter Regionen, Mitglieder anderer Parteien, Jüterboger Stadtverordnete...
weiterlesen...

15.01.2018. Presseecho / Wahlkreis

Bürgermeister-Kandidaten verwechselt: CDU sauer

Potsdam/Großbeeren (dpa/bb) - Ein Fehler in einer rbb-Meldung hat bei der Wahl für den Bürgermeister von Großbeeren (Teltow-Fläming) am Sonntag für Aufregung gesorgt. "Es hat eine Verwechslung gegeben", sagte der Sprecher des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb), Justus Demmer, am Sonntag auf...
weiterlesen...

15.01.2018. Presseecho / Landtag

Neue Richterstellen gleichen nicht einmal Abgänge aus - In Brandenburgs Verwaltungsgerichten stapeln sich die eingehenden Verfahren

Trotz sinkender Flüchtlingszahlen stöhnen die Brandenburger Verwaltungsgerichte über die Flut der Asylklagen. An den drei Verwaltungsgerichten in Cottbus, Frankfurt (Oder) und Potsdam gingen im vergangenen Jahr nach Angaben der Vereinigung der Brandenburger Verwaltungsrichter 18 100 neue...
weiterlesen...