info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Brandenburg will Resozialisierung von Straftätern stärken

Brandenburg will sich verstärkt um die Resozialisierung von Straftätern kümmern. Ein Referentenentwurf für das neue Justizvollzugsgesetz sieht zahlreiche Lockerungen vor wie längere Besuchszeiten, mehr Freigänge und eine Erweiterung des offenen Vollzugs. Nach den Plänen von Justizminister Volkmar Schöneburg (Linke) soll zudem die bisherige Arbeitspflicht zugunsten von Therapie oder beruflicher Qualifizierung gestrichen werden. Der Entwurf befindet sich derzeit in der Ressortabstimmung, sagte ein Sprecher des Ministeriums am Freitag. Bei der CDU-Fraktion im Landtag stößt der Entwurf auf heftigen Widerstand. «Mit diesem Gesetz erhält Brandenburg das täterfreundlichste Strafvollzugsgesetz in Deutschland», kritisierte der justizpolitische Sprecher Danny Eichelbaum.

Quelle: BILD, 24.08.2012

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 18.12.2017. 18:00: Mitgliederversammlung der CDU Jüterbog - Jüterbog
  • 20.12.2017. 15:00: Weihnachtsfeier des AWO-Ortsverbandes Altes Lager - Altes Lager

facebook

xing-logo