info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Wahlkreis

Landtagsabgeordneter Danny Eichelbaum auf Polizeistreife

Polizei in der Region hat einen guten Ruf

Ludwigsfelde. Der CDU- Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende des Rechtsausschusses des Landtages absolvierte in der letzten Woche eine Schicht im Funkstreifenwagen in Ludwigsfelde und Blankenfelde-Mahlow und fordert eine bessere Personalausstattung der Polizei. Mit ihm sprach BlickPunkt Redakteur Jörg Reuter.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, die Polizeibeamten bei ihrem Dienst in unserer Region zu begleiten?

Mir ist es wichtig, nicht nur vom Innenministerium, sondern vor allem von den Polizeibeamten vor Ort zu erfahren, wo der Schuh drückt und was die Landespolitik machen kann, um die Menschen in unserer Region effektiv vor Straftaten zu schützen. Das erfährt man am ehesten, wenn man mit dabei ist, wenn die Polizisten auf Streife sind.

Weiterlesen ...

Abgeordneter fährt Streife - Danny Eichelbaum begleitet Polizisten

Warum fehlt in der neuen Polizeiwache Ludwigsfelde eine Arrestzelle? Das hält der CDU-Mann Danny Eichelbaum für einen Schildbürgerstreich. Der Landtagsabgeordnete ist stellvertretender Vorsitzender des Rechtsausschusses, auch er hatte jahrelang auf den Bau der dringend benötigten neuen Wache gedrängt. Dass einmal in Gewahrsam genommene Personen nun immer mit zusätzlichem Zeit- und Personalaufwand nach Luckenwalde gebracht werden müssen, stört ihn.

Um sich über die Polizeiarbeit ein genaueres Bild als bisher machen zu können, fuhr er jetzt mit zwei Polizisten eine siebenstündige Schicht im Streifendienst in Ludwigsfelde und Blankenfelde-Mahlow mit. "Ich wollte genau wissen, wo der Schuh drückt und was die Politik machen kann, um Kriminalität besser zu bekämpfen. Denn gerade entlang der Autobahn haben wir die meisten Wohnungseinbrüche und Fahrzeugdiebstähle", sagt Eichelbaum. Vom Polizeirevier Ludwigsfelde ging es ins Flüchtlingsheim Birkengrund, zum Revierposten nach Blankenfelde-Mahlow und anschließend zur Überwachung eines Wohngebiets in Mahlow.

Weiterlesen ...

Kritik an Bildungsministerium

Der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum hat die Landesregierung nach den Gründen für den Unterrichtsausfall an der Stülper Grundschule zu Schuljahresbeginn gefragt. Die Antwort: Kranke Lehrer konnten nicht so schnell ersetzt werden.

Stülpe. Zu Beginn des Schuljahres gab es an der Grundschule Stülpe Probleme, den Unterricht abzusichern. 69 von 176 Wochenstunden fielen aus, weil drei von acht Lehrern nicht vollständig einsatzfähig waren, schrieb die Bürgermeisterin der Gemeinde Nuthe-Urstromtal, Monika Nestler (Linke), damals in einem offenen Brief an alle Landtagsfraktionen. Es habe keinen regulären Stundenplan, keine Förderstunden und keine Ganztagsangebote gegeben, erklärten Elternvertreter. Es wurde befürchtet, dass zum Halbjahresende teils keine Noten gegeben würden.

Weiterlesen ...

"Setzen, Sechs, Herr Baaske!" - Es bleibt dabei: Drei 1. Klassen in Großbeeren. Christdemokraten ärgern sich über unflexibles Reagieren im Schulamt auf Zuwachs in Pilotschule

Es gibt im Zuwachsort Großbeeren trotz der 79 Abc-Schützen definitiv nur drei, keine vier 1. Klassen. Das steht nach der jüngsten Information durch Bildungsminister Günter Baaske (SPD) fest. Die Otfried-Preußler-Schule ist eine der Pilotschulen für Inklusion, also das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung. Sowohl der Großbeerener Mike Schuster, stellvertretender Vorsitzender der Jungen Union Brandenburg, als auch sein Parteikollege und Landtagsmitglied Danny Eichelbaum hatten unabhängig voneinander gefragt: Warum werden dieser Schule bei so vielen Schulanfängern und trotz der Landesbestimmungen zu Inklusionsschulen nur drei 1. Klassen zugestanden (die MAZ berichtete), warum bekommt sie nicht die nötigen Lehrerwochenstunden?

Weiterlesen ...

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 21.10.2017. : Delegiertentagung des Deutschen Ringerbundes - Bad Mergentheim
  • 23.10.2017. 17:00: Sitzung des Kreistages - Luckenwalde
  • 24.10.2017. : Sitzung des Kreiswahlvorbereitungsausschusses - -
  • 30.10.2017. 19:00: Sitzung des Präsidiums des Ringerverbandes Brandenburg - -

facebook

xing-logo