info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Wahlkreis

Eichelbaum fordert Ersatz für marode Nuthe-Brücke

CDU-Landtagsabgeordneter schaltet sich in Auseinandersetzung zwischen Kommunen und Land um Verbindung von Gröben nach Tremsdorf ein

Druckfrisch hat Landtagsmitglied Danny Eichelbaum (CDU) diese Woche ein neues Bündel Papier in seinen Unterlagen: Der Petitionsausschuss des Landtags hat sich zwar noch einmal mit dem Abriss der maroden Nuthe-Brücke zwischen Gröben und Tremsdorf befasst. Doch er sieht keine Lösung: Die zur kopfsteingepflasterten Landesstraße 771 gehörende Brücke muss aus Sicherheitsgründen abgerissen werden, das Land hat, wie bei so vielen Landwirtschaftswegen und kleinen Ortsverbindungen, kein Geld für eine neue Brücke.

Weiterlesen ...

Tempo 30 in Wietstock

Die Wiesenstraße in Wietstock soll in Kürze aus Lärmschutzgründen auf Tempo 30 beschränkt werden. Das geht aus einem Schreiben von Landrätin Kornelia Wehlan (Linke) an den Kreis- und Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum (CDU) hervor. Eichelbaum hatte sich schon länger für eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf der Ortsdurchfahrt eingesetzt. Die Geschwindigkeitsreduzierung sei am 12. Juni angeordnet worden. Es gebe aber keine Voraussetzungen, um das Tempo auf anderen Teilen der Ortsdurchfahrt zu beschränken, schreibt Wehlan.

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 29.06.2017

Kondolenzbuch für Helmut Kohl

Zum Tod von Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl legt die CDU ab heute ihn ihrer Luckenwalder Geschäftsstelle, Haag 11, ein Kondolenzbuch aus. "Bürger können dort letzte Grüße an den Kanzler der Einheit und Ehrenbürger Europas richten", so der CDU-Kreisvorsitzende Danny Eichelbaum. "Die CDU Teltow-Fläming und auch ich ganz persönlich trauern um Helmut Kohl. Wir verneigen uns in Anerkennung und Respekt vor dem Lebenswerk des Kanzlers der Einheit!" Auch im Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten, in der Albert-Tanneur-Strasse 27 in Ludwigsfelde, haben Bürger die Möglichkeit, zu kondolieren. Online können Bürger kondolieren unter: www.cdu.de/kondolenzbuch.

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 21.06.2017

Wirtschaftsstaatssekretär besucht Edeka-Specht Center

Ludwigsfelde. Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum besuchte am vergangenen Freitag, dem 5. Mai, der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, Hendrik Fischer, das neue Edeka-Specht Center in Ludwigsfelde und weihte die „Pfandspendebox“ des Lebensmittelmarktes für das neue Sozialprojekt ein.

Ab sofort sollen die Erlöse für die Unterstützung der Musik Band der Elster Werkstätten verwendet werden. Danny Eichelbaum lobte Herman Specht und sein Team für ihr soziales Engagement in der Region. „Junge Menschen zu fördern ist für Familie Specht eine Herzensangelegenheit.“, so Eichelbaum. Auch Wirtschaftsstaatssekretär Hendrik Fischer zeigte sich nach dem Rundgang mit Politikern und Unternehmern sowie den Gesprächen mit regionalen Anbietern und Start-Up Unternehmen im Edeka Markt begeistert.

Weiterlesen ...

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 13.12.2017. : Plenum des Landtages Brandenburg - Potsdam
  • 18.12.2017. 18:00: Mitgliederversammlung der CDU Jüterbog - Jüterbog
  • 20.12.2017. 15:00: Weihnachtsfeier des AWO-Ortsverbandes Altes Lager - Altes Lager

facebook

xing-logo