info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

CDU will Eigenständigkeit des Landwirtschaftsamtes im Landkreis erhalten

Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Teltow Fläming, Danny Eichelbaum:

"Nach dem Personalentwicklungskonzept der Kreisverwaltung soll bis Ende 2017 die Bildung eines gemeinsames Amtes für Wirtschaft, Kreisentwicklung und Landwirtschaft geprüft werden. Die CDU-Fraktion hat hiergegen schwere Bedenken. Wir appellieren an die Landrätin, das Landwirtschaftsamt auch in Zukunft eigenständig zu erhalten.

Hierfür gibt es gewichtige Gründe. Auf allen politischen Ebenen werden die landwirtschaftlichen Belange in einem eigenen Ressort gebündelt. Auch die neue Brandenburger Landesregierung hat die Zusammenlegung des Landwirtschafts-und des Infrastrukturministeriums rückgängig gemacht. Jetzt sollte nicht der Fehler in Teltow Fläming wiederholt und das Landwirtschaftsamt mit anderen Ämtern zusammengeschlossen werden.

Die Landwirtschaft ist im Süden des Landkreises strukturbildend und hat eine wichtige Schlüsselstellung. Hier sind die landwirtschaftlichen Betriebe der größte Arbeitgeber. Landwirtschaft ist mehr als Wirtschaft, hier geht es u.a. um Verbraucherschutz, die Bodennutzung, den Umweltschutz, die Tierhaltung, den Erhalt der Kulturlandschaft, nachwachsende Rohnstoffe und die ländliche Entwicklung. Die Attraktivität und Lebensqualität im ländlichen Raum steht und fällt mit der Standortsicherung der Landwirtschaft. Das sollte auch bei der zukünftigen Verwaltungsstruktur der Kreisverwaltung berücksichtigt werden."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok