info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes über die Rechtswirksamkeit des Planfeststellungsverfahrens zum Flughafen BER ist enttäuschend

Hierzu erklärt der CDU -Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum:

"Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes ist enttäuschend. Ich hätte mir im Interesse der Anwohner des Flughafens BER ein neues Genehmigungsverfahren gewünscht. Dies hätte auch zu mehr Rechtssicherheit beigetragen. Das Brandenburger Infrastrukturministerium als zuständige Planfeststellungsbehörde hat viele Anwohner des Flughafens hinters Licht geführt. Familien, die in der Nähe des Flughafens neue Eigenheime bauten, vertrauten auf die Aussage der Behörden, dass sie von den Flugrouten nicht betroffen sind. Sie müssen nun bitter zur Kenntnis nehmen, dass sie belogen und betrogen wurden und die Tricksereien für die Landesregierung und die Flughafengesellschaft keine Konsequenzen haben. So kann kein Vertrauen in die Flughafenpolitik der Landesregierung entstehen. Die Landesregierung muss endlich  verloren gegangenes Vertrauen wiederherstellen, dies wird nur mit Transparenz funktionieren.Von gebrochenen Versprechen, Pfusch und Fluglärm haben die Bürger die Nase voll!

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 19.03.2019. 18:00: KAS-Veranstaltung " Die Deutsch-Russischen Beziehungen" mit dem ehemaligen deutschen Botschafter Dr. Ernst von Studnitz im Klubhaus Ludwigsfelde - Ludwigsfelde
  • 20.03.2019. : Delegationsreise nach Brüssel - Brüssel
  • 22.03.2019. 11:00: Vor-Ort Termin - Hohengörsdorf
  • 25.03.2019. 13:00: Vor-Ort Termin - Dahme/Mark
  • 25.03.2019. 16:00: Besuchergruppe aus Großbeeren im Landtag - Potsdam

facebook

xing-logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok