info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

CDU: Entlassungen müssen bei INA Motorenelemente Schaeffler KG in Luckenwalde unbedingt vermieden werden

Zu den heute angekündigten Kostenreduzierungen und den Abbau von weniger als 100 Arbeitsplätzen in Luckenwalde durch die Schaeffler Gruppe erklärt der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Teltow-Fläming, Danny Eichelbaum:

„Wir fordern die Schaeffler Gruppe auf, alle Maßnahmen zu ergreifen, um Entlassungen am Standort Luckenwalde zu vermeiden. Die INA Motorenelemente Schaeffler KG ist ein wirtschaftspolitischer Leuchtturm in Luckenwalde. Hier arbeiten hoch motivierte Mitarbeiter, deren Existenz nicht gefährdet werden darf. Die Bundesregierung hat angesichts der Wirtschaftskrise eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, um Unternehmen und den Beschäftigten vor Ort zu helfen. Hierzu gehören die Ausweitung der Kurzarbeit, die Regelungen zur Altersteilzeit und andere Maßnahmen. Diese Maßnahmen müssen jetzt von der Schaeffler Gruppe in Anspruch genommen werden, so Danny Eichelbaum.
Die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Katherina Reiche, hat sich unterdessen persönlich mit einem Brief an die Gesellschafterin der Schaeffler KG, Frau Maria Elisabeth Schaeffler gewandt und sie nach Luckenwalde eingeladen, um sich vor Ort ein Bild von dem innovativen Standort der Firma in Luckenwalde und den hoch qualifizierten Mitarbeitern zu machen.

In dem Brief heißt es: „…mit Sorge verfolge ich in der Presse die Entwicklung Ihres Unternehmens, vor allem den angekündigten Stellenabbau. In meiner Heimatstadt Luckenwalde sind 500 Menschen in ihrem Unternehmen beschäftigt. Sie alle sind hoch motiviert und qualifiziert. Ihr Unternehmen genießt in der Region einen hervorragenden Ruf als Arbeitgeber. Gerade im strukturschwachen Süden des Landkreises Teltow-Fläming sind wir auf innovative und produzierende Unternehmen angewiesen.

Nicht nur die Politik, sondern auch die Gewerkschaften und die Unternehmen haben die Aufgabe, verantwortungsvolle Entscheidungen für die Menschen in den Unternehmen zu treffen.“
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok