info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Teltow-Fläming

Alles wird teurer: Teltow-Flämings Handwerker fürchten Insolvenzen

Mit einer Pressemitteilung haben sich die 370 Innungsbetriebe der Kreishandwerkerschaft nun gemeinsam mit Forderungen an die Politik gewandt. „Nehmen Sie uns ernst und nehmen Sie uns mit! Stellen Sie Industrie und Handwerk auf eine Ebene“, heißt es darin.

Teltow-Fläming: Handwerker fordern Unterstützung vom Bund

Die Kreishandwerkerschaft vertritt nicht nur die Interessen der 370 Innungsbetriebe sondern auch die der insgesamt fast 2800 Handwerksfirmen im Landkreis Teltow-Fläming.

....

Eichelbaum fordert Tankrabatt und Preisbremse für Gas und Strom

Denn auch der Vorsitzende des Kreistags, Danny Eichelbaum (CDU), stärkt den Handwerkern in einem ersten Statement den Rücken. „Diese Kritik teile ich voll und ganz“, erklärt er. „Wir benötigen keine Einspar-Appelle der Bundespolitik, sondern wirksame Maßnahmen zur Unterstützung unserer Betriebe. Dazu gehören unter anderem die Verlängerung des Tankrabattes und eine Gas-und Strompreisbremse für die Verbraucher und Unternehmen.“

...

Vollständiger MAZ+ Artikel: https://www.maz-online.de/lokales/teltow-flaeming/luckenwalde/hohe-energiepreise-teltow-flaemings-handwerker-fuerchten-insolvenzen-EFMJ5G4G3BT2Y7PC75DJAELRZQ.html (15.09.2022)

Umzug der Revierpolizei geplant

Rathaus beherbergt Polizei ab November

Jüterbog. Am 16.  August besuchten Brandenburgs Innenstaatssekretär Uwe Schüler ( CDU), der Leiter der Polizeidirektion West, Karsten Schiewe, die Leiterin der Polizeiinspektion Teltow-Fläming, Solweig Bohn, sowie der Vorsitzende der Jüterboger Stadtverordnetenversammlung und Landtagsabgeordnete, Danny Eichelbaum (CDU), die Revierpolizei in Jüterbog.

Dabei hatten sie für die Flämingstadt wichtige Neuigkeiten im Gepäck, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Ab dem 1.  November ziehen die Revierpolizisten von der Großen Strasse in das Jüterboger Rathaus. Alle Stellen für die Polizei in Jüterbog, Niedergörsdorf, Niederer Fläming und Dahme/Mark bleiben dabei erhalten.

Weiterlesen ...

Kummersdorf als Sprengplatz für Berlin? Politiker aus TF sind skeptisch

Politiker aus der Region TF stehen Plänen, dass Berlin alte Bomben in Brandenburg sprengen könnte, abwartend bis ablehnend gegenüber. In Frage käme der Standort Kummersdorf-Gut. Dort befindet sich der Sprengplatz des Landes Brandenburg.

Kummersdorf-Gut. Seit es auf dem Sprengplatz im Grunewald knallt und brennt, wird in Berlin und Brandenburg quer durch alle Politik-Ebenen wieder diskutiert: Sollte die Bundeshauptstadt als Nachfolgerin des vormals eingemauerten Westberlins das Entsorgen von Fundmunition lieber vor die Tore der Stadt verlagern, vielleicht gemeinsam mit Brandenburg eine Lösung für das explosive Problem finden?

Weiterlesen ...

„Volle Kanne“ mit Carla und Gregor - Tolle Unterhaltung beim Kaffeeklatsch in Groß Schulzendorf

Das traditionelle Gießkannen-Fest bei Fredi Spahn in Groß Schulzendorf konnten nun auch die Kaffeeklatsch Besucherinnen und Besucher im August bei schönstem Sonnenschein aus vollen (Gieß-)Kannen genießen.

Anja Richter, zuständig für die Unternehmenskommunikation der Märkischen Heimat, warb in Vertretung von Geschäftsführer Frank Kerber für die Aktion der Märkischen Heimat „Gießen der Bäume und Sträucher im Stadtgebiet“ - jede(r) kann helfen! Bei einem kleinen Quiz konnten dafür passend Gießkannen gewonnen werden.

Weiterlesen ...

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

No events to display

facebook

xing-logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.