info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

CDU Teltow-Fläming setzt sich erfolgreich mit Antrag auf Einsetzung eines Landesfachausschusses zu den Auswirkungen des Flughafens BBI durch

Hierzu erklärt der CDU-Kreisvorsitzende Danny Eichelbaum:

" Der CDU-Landesparteitag Brandenburg hat gestern in Potsdam mit grosser Mehrheit den Antrag der CDU-Kreisverbände Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald angenommen, einen Landesfachausschuss zu den Auswirkungen des Flughafens BBI einzurichten. In dem Fachausschuss sollen zukünftig auf Landesebene die Themen: Schallschutz, Nachtflugregelungen, Schienen-und Straßenanbindung, Flugrouten und Flughafenumfeldentwicklung bearbeitet werden. Der CDU-Landesparteitag hat damit das Signal gesetzt, dass bei der Entwicklung des Flughafens die Interessen der betroffenen Anwohner gebührend berücksichtigt werden müssen. Akzeptanz, Transparenz und eine Minimierung der Lärmbetroffenheit müssen bei der Entwicklung des Flughafens Priorität haben. Die katastrophale Informationspolitik der rot-roten Landesregierung hat die Menschen in unserer Region mehr als verunsichert.

Der Parteitagsdelegierte Dr. Ralf von der Bank führte in der Begründung aus, dass " im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung des wachstumsstarken Luftverkehrssystems, das in Harmonie mit den berechtigten Schallschutzinteressen stehen muss, eine ganze Reihe von Alternativen entwickelt werden müssen. Wir wollen einen erfolgreichen Flughafen BBI, mit dem die lärmbetroffenen Menschen leben können."

Ebenfalls wurde der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum als Beisitzer in den CDU-Landesvorstand gewählt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok