info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Landtag

Darum schwänzte Juli Zeh ihre Wahl zur Verfassungsrichterin Sb Potsdam

Mit Büchern wie "Unterleuten" hat Juli Zeh (44) Millionen Leser begeistert. Jetzt hat Brandenburgs Landtag die Erfolgs-Autorin zur Verfassungsrichterin gewählt. Obwohl Juli Zeh schwänzte. 71 von 84 Abgeordneten stimmten für die Autorin, die mit Mann und zwei Kindern in Barnewitz (Havelland) wohnt. Gewählt wurde Zeh unter ihrem Namen Dr. Julia Barbara Finck. Die Schriftstellerin hat geheiratet, und einen Doktorgrad in Jura. Fünf weitere Verfassungsrichter wurden gestern ernannt und vereidigt. Eine AfD-Kandidatin fiel viermal durch. Juli Zeh soll erst am 30. Januar den Amtseid schwören. Grund: Sie war gestern in Hamburg statt in Potsdam - zur Aufzeichnung der Talkshow "Markus Lanz" (heute 23:30 Uhr). Danny Eichelbaum (44, CDU): "Das ist eine Missachtung des Parlaments!"

Quelle: BILD, 13.12.2018

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 21.01.2019. 20:00: Empfang der Landesregierung Brandenburg auf der Grünen Woche - Berlin
  • 22.01.2019. 10:00: Sitzung des CDU-Arbeitskreises Innen-und Rechtspolitik - Potsdam
  • 22.01.2019. 11:00: Sitzung der CDU-Landtagsfraktion - Potsdam
  • 22.01.2019. 17:00: Empfang des Luftwaffenstandortes Holzdorf - Holzdorf
  • 23.01.2019. 09:30: Sitzung des Richterwahlausschusses - Potsdam

facebook

xing-logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok