info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Landtag

Der 1. Luckenwalder SC startet als einziger Verein aus Brandenburg in der Regionalliga der Ringer

Ringen: In der Ringer-Regionalliga Mitteldeutschland gibt es 2020 keine Brandenburg-Derbys. Saisonstart ist im Oktober.

Die gute Nachricht: Die Regionalliga der Ringer findet in diesem Jahr trotz Corona-Pandemie statt. Dies beschlossen am Donnerstagabend die Verbände der federführenden Zweckgemeinschaft Mitteldeutschland (ZGMD).

Am diesjährigen Titelkampf beteiligen sich sechs Mannschaften. Es wird eingleisig mit Hin- und Rückrunde ohne Finale gerungen. Aus Brandenburg nimmt nur der 1. Luckenwalder SC teil. Die Ringer aus Frankfurt/Oder und aus Potsdam pausieren. Brandenburg-Derbys gibt es deshalb in diesem Jahr nicht. Der erste Kampftag der Saison 2020 soll am 10. Oktober stattfinden.

„Diese Saison findet unter besonderen Umständen statt. In den fünf beteiligten Bundesländern gelten überall verschiedene Corona-Regeln, dass macht den Ligabetrieb schwierig und hat dazu geführt, dass nicht alle Vereine teilnehmen. Und dennoch haben wir uns im Interesse des Sports und der Fans für die Regionalliga in diesem Jahr entschieden. Die Einhaltung der Hygieneregeln ist dabei in der zweithöchsten Ringerliga selbstverständlich“, sagt Brandenburgs Verbandspräsident Danny Eichelbaum.

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 15.08.2020

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

No events to display

facebook

xing-logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.