info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Landtag

Teltow-Fläming: Entsetzen und Empörung über den Angriff Russlands auf die Ukraine

Eichelbaum: Härteste Sanktionen gegen Aggressor Putin 

„Absolut erschüttert“ ist auch Kreistagsvorsitzender und Landtagsmitglied Danny Eichelbaum (CDU) über den Angriffskrieg von Russland gegen die Ukraine. „Ich hätte das im 21. Jahrhundert in Europa nicht für möglich gehalten“, sagt er gegenüber der MAZ. Jetzt müssten Deutschland, Europa und die Welt „dem Aggressor Wladimir Putin entschlossen und geschlossen deutlich machen, dass eine Verletzung des Völkerrechts und der Überfall auf einen souveränen Staat nicht akzeptiert und mit den härtesten Sanktionen belegt wird.“

Eichelbaum: Jüterbog war eine der größten sowjetischen Garnisonsstädte in Deutschland

Eichelbaum erinnert daran, dass in Jüterbog – „eine der größten sowjetischen Garnisonsstädte in Deutschland“, wie er sagt – bis zu 40.000 sowjetische Soldaten stationiert waren. „Hier sind auch viele Freundschaften zwischen Jüterbogern und sowjetischen Staatsbürgern entstanden. Wir wollen keinen Krieg in Europa und keinen Krieg in der Welt“, erklärt der CDU-Kreisvorsitzende.

Vollständiger MAZ+ Artikel: https://m.maz-online.de/Lokales/Teltow-Flaeming/Teltow-Flaeming-Entsetzen-und-Empoerung-zu-Russland-Angriff-auf-die-Ukraine (25.02.2022)

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

No events to display

facebook

xing-logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.