info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Landtag

Klingende Münze für süße Stolle - Politiker beteiligen sich an der Spende zugunsten Dahmer Kitas

Der Erlös des Stolleverkaufs auf dem Dahmer Weihnachtsmarkt kommt auch diesmal den drei Kindertagesstätten in der Stadt zugute. 150 Euro waren durch den Verkauf des leckeren Weihnachtsgebäcks zusammengekommen. Die gleiche Summe legte Dahmes Bürgermeister Thomas Willweber noch einmal obendrauf. Zusammen mit Sven Petke hatte er die Stolle angeschnitten und verteilt. Der CDU-Politiker und sein Parteifreund Danny Eichelbaum erhöhten gemeinsam um 100 Euro.

„Vor der Wahl wird ja immer viel verteilt – hinterher eher selten“, lobte Willweber (Freie Wähler) das Engagement der beiden. Sie hatten an diesem Tag bereits mehreren Einrichtungen einen Besuch abgestattet, und zwar dem Märkischen Kinderdorf in Lichterfelde, dem ASB-Kinderheim in Trebbin und der evangelischen Grundschule in Jüterbog. Im Luckenwalder Krankenhaus lasen sie den jüngsten Patienten weihnachtliche Geschichten vor. Die Scheckübergabe im Dahmer Rathaus war an diesem Tag ihr letzter Termin. „Die Entwicklungsschritte der Kinder zu beobachten und zu dokumentieren ist eine wichtige Aufgabe“, erläuterte die Leiterin des evangelischen Kindergartens „Amalienstift“ Andrea Liedtke. Das Spendengeld solle deshalb der Anschaffung einer Foto- und Videokamera dienen, mit denen die Entwicklungsphasen der Kinder aufgezeichnet werden können.

In den beiden ASB-Kitas „Anne Frank“ und „Zwergenland“ will man von diesem Geld ausschließlich Spielzeug anschaffen, erklärte Kita-Leiterin Monika Schäfer. Dass man, mehr noch als auf dieses Geld, auf die Verbesserung des derzeit geltenden Personalschlüssels warte, gab sie den Politikern mit auf den Heimweg. (uk)

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 24.12.2009

 

Weihnachtsgeschenk an Dahmer Kitas

Eine Spende für ihre Einrichtungen haben Monika Schäfer, Leiterin der Dahmer Kitas des Arbeiter-Samariter-Bundes, und Andrea Liedtke, Chefin der evangelischen Kita „Amalienstift“, vor dem Fest bekommen. Die Kitas konnten sich über insgesamt 400 Euro freuen.

Während des Weihnachtsmarktes hatte Bürgermeister Thomas Willweber (Freie Wähler) Stollen für den guten Zweck verkauft und dabei 150 Euro eingenommen. Er verdoppelte die Summe, weitere 100 Euro steuerten die CDU-Landtagsabgeordneten Sven Petke und Danny Eichelbaum bei. Von dem Geld sollen in den Kitas Spielzeug und Lernmaterial angeschafft werden. red/be

Quelle: Lausitzer Rundschau, 24.12.2009

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 07.12.2019. 14:00: Weihnachtsmarkt - Jüterbog
  • 10.12.2019. 10:00: Sitzung der CDU-Landtagsfraktion - Potsdam
  • 11.12.2019. : Plenum des Landtages Brandenburg - Potsdam
  • 16.12.2019. 17:00: Sitzung des Kreistages - Luckenwalde
  • 18.12.2019. 19:00: Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Jüterbog - Jüterbog

facebook

xing-logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.