info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Teltow-Fläming

CDU fordert Zeitplan für S-Bahn-Ausbau

Nach dem SPD-Bekenntnis zur S-Bahn nach Rangsdorf fordert der CDU-Kreisvorsitzende Danny Eichelbaum jetzt ein klares Votum von der Landesregierung. Alles andere sei Augenwischerei.

Rangsdorf. Der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum hat von der Landesregierung ein eindeutiges Votum und einen Zeitplan für den S-Bahn-Ausbau nach Rangsdorf verlangt. „Es ist schön, dass sich die Brandenburger SPD nun auch der Forderung der CDU, die S-Bahn bis nach Rangsdorf zu verlängern, anschliesst“, so Eichelbaum. Die Brandenburger Landesregierung aus SPD und Linkspartei müsse ein klares und eindeutiges Votum zur S-Bahnverlängerung abegeben und einen präzisen Zeitplan benennen, bis wann das Vorhaben in Abstimmung mit Berlin umgesetzt werden soll. „Alles andere wäre Augenwischerei“, so Eichelbaum. Vor kurzem hatte die Landes-SPD sich erstmals klar zum Ausbau der S-Bahn bekannt.  Von MAZonline

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 19.04.2018

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 23.05.2018. 10:00: Besuch der Agrargenossenschaft Jänickendorf - Jänickendorf
  • 24.05.2018. 17:00: Sitzung des Ausschusses für Landwirtschaft und Umwelt - Luckenwalde
  • 28.05.2018. 17:00: Sitzung des Kreisausschusses - Luckenwalde
  • 29.05.2018. 10:00: Sitzung CDU-Arbeitskreis Innen-und Rechtspolitik - Potsdam
  • 29.05.2018. 11:00: Sitzung der CDU-Landtagsfraktion - Potsdam

facebook

xing-logo