info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Wahlkreis

Radwege sollen Tourismus stärken - Stammtisch mit Verwaltung und Politik und Wirtschaft berät im Schloss Stülpe

Im Schloss Stülpe kamen jetzt Vertreter von Politik und Verwaltung zum Stammtisch zusammen, um über den Tourismus im Süden des Landkreises Teltow-Fläming zu beraten. Sie waren sich einig, dass in dem Gebiet neue Radwege gebaut werden müssen und das die Region als Naturpark Baruther Urstromtal anerkannt werden sollte. Die Beteiligten erhoffen sich auf diesem Wege, dass der Tourismus gestärkt werden kann. Das teilte jetzt Schlossherrin Barbara Rupilius mit. Neben der Anerkennung des Naturparks ging es um folgende konkrete Projekte: Die Herstellung des fehlenden Fahrradweges zwischen Kummersdorf- Gut und Stülpe als Teilstück des Fahrradweges Berlin-Leipzig sowie der Bau von innerörtlichen Fahrradwegen in Mellensee, Stülpe und Lynow.

Diese Vorhaben seien auch für die Sicherheit der Schulkinder wichtig. Neben dem CDU-Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum waren unter anderem die Bürgermeister von Nuthe- Urstromtal, Stefan Scheddin, und Am Mellensee, Frank Broshog, gekommen. Ebenso dabei waren Martin Linsen, Referatsleiter für Tourismus im Wirtschaftsministerium, Daniel Menzel (Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fläming) sowie Marcel Penquitt (Amt für Wirtschaftsförderung des Landkreises Teltow-Fläming).

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 09.02.2018

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 25.06.2018. 09:30: BASF Praxistag - Trebbin
  • 26.06.2018. 10:00: Sitzung Arbeitskreis Innen-und Rechtspolitik - Potsdam
  • 26.06.2018. 11:00: Sitzung der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg - Potsdam
  • 27.06.2018. : Plenum des Landtages Brandenburg - Potsdam
  • 30.06.2018. 12:00: Dorffest - Mietgendorf

facebook

xing-logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok