info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Wahlkreis

Heimatverein Thyrow feiert sein 20-jähriges Bestehen

Neben dem 20-jährigen Bestehen des Vereins sollte außerdem dem 30. Jahrestag des Mauerfalls gedacht werden. Hierzu wurden einige Bürger und Politiker für eine Gesprächsrunde eingeladen.

Thyrow. Der Heimatverein Thyrow hat in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Anlässlich des Jubiläums hat der Verein ab 14 Uhr zum Kulturscheunenfest in das gleichnamige Gemeindezentrum in Thyrow eingeladen.

Gutes Team

„Wir sind wirklich ein gutes Team“, sagt Gertrud Klatt. Sie ist Ortsvorsteherin von Thyrow und seit über zehn Jahren als Vorsitzende des Heimatvereins tätig ist. Dieser zählt aktuell 52 Mitglieder. Die Mitgliederzahl konnte über die Jahre konstant gehalten werden und auch sonst sei Gertrud Klatt sehr zufrieden mit der Entwicklung des Vereins. Jedes Jahr werden verschiedene Ausflüge organisiert, darunter zum Beispiel Bildungs- oder Schifffahrten. Auch Fahrradtouren, die Beteiligung an Umwelttagen und der historische Weihnachtsmarkt, der traditionell am dritten Advent stattfindet, haben sich mittlerweile fest etabliert.

Viele Projekte

Aktuell unterstützt der Heimatvereindie Einrichtung eines Sportaktivparkes im Gemeindezentrum und die Errichtung eines Dorfladens. Außerdem werden Spenden für hilfsbedürftige Bürger des Ortsteils Thyrow gesammelt. „Momentan sind wir dabei die Chronik des Heimatvereins aufzufüllen und weiterzuführen“, so die Vorsitzende des Heimatvereins. „Wir haben die Erlebnisse der letzten 20 Jahre nicht nur aufgeschrieben, sondern auch lebendig werden lassen“, sagt sie. Zu den Zielen des Vereins zählen außerdem die Bindung zur Heimat und das Bewahren der Heimatgeschichte.

Das Erleben des Mauerfalls

Anlässlich des Vereinsjubiläums und dem 30. Jahrestag des Mauerfalls in der kommenden Woche, hat der Heimatverein sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Es wurden einige Bürger und Politiker eingeladen, um sich in gemütlicher Runde darüber zu unterhalten, wie sie den Mauerfalldamals erlebt haben. Mit dabei waren der Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum (CDU), der stellvertretende Ortsvorsteher von Thyrow Ralf Marschall (CDU), seine Frau Rosi Marschall, der Trebbiner Bürgermeister Thomas Berger (CDU) und Gertrud Klatt (CDU).

Persönliche Erinnerungen

Dem Heimatverein ging es in der Gesprächsrunde nicht um politische Ergründungen des Mauerfalls sondern um persönliche Erinnerungen an diesen Tag, die Entwicklungen und Veränderungen, die sich daraus ergeben haben sowie um eigene Empfindungen und Anekdoten.

Auch für das abendliche Unterhaltungsprogramm hat der Verein einige Gäste eingeladen. Ab 19.30 Uhr sorgten DJ Steffen, die „Panoramagirls“ aus Thyrow und das Gesangsduo „MitOhne“ aus Trebbinfür Musik, Tanz und gute Stimmung. Von Melanie Breitkopf 

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 03.11.2019

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 17.11.2019. : Volkstrauertag - -
  • 20.11.2019. : Plenum des Landtages Brandenburg - Potsdam
  • 25.11.2019. 17:00: Sitzung des Kreisausschusses - -
  • 26.11.2019. 10:00: Sitzung der CDU-Landtagsfraktion - Potsdam
  • 26.11.2019. 17:30: Sitzung des Aufsichtsrates der SWFG GmbH - Luckenwalde

facebook

xing-logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.