info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Wahlkreis

Liebätz: Gemeinde könnte wegen falscher Satzung vor Gericht landen

Im kleinen Dorf Liebätz wollen zwei Familien auf der grünen Wiese bauen: Eine neue Satzung sollte für Baurecht sorgen, doch nun könnte die Gemeinde deswegen vor Gericht landen.

Liebätz „Schon vor drei Jahren haben wir vor Ort in Liebätz diskutiert, wie wir die Kuh vom Eis kriegen“, sagt Winand Jansen (SPD). So lange warten ……

……

„Auch Danny Eichelbaum (CDU) ist gegen den drastischen Schritt vor Gericht. „Wir reden seit Wochen über die kommunale Familie“, sagte er. „Vor einer Klage sollten wir zunächst die Gespräche zwischen Kreis und Gemeinde abwarten.“ Denn die haben noch gar nicht stattgefunden. In den vergangenen Wochen platzten mehrere Termine kurzfristig. Auch die Bauherren erhielten auf ihre Voranfragen statt Gesprächseinladungen nur schriftliche Absagen.

Eichelbaum will nun ein positives Zeichen setzen. „Es geht um viel Geld, Zeit und darum, wie wir miteinander umgehen“, sagte er. „Familien müssen auch im ländlichen Raum die Möglichkeit bekommen, in ihren Heimatdörfern zu bauen.

……

Den gesamten MAZ+-Artikel finden Sie unter: https://m.maz-online.de/Lokales/Teltow-Flaeming/Nuthe-Urstromtal/Streit-ums-Bauen-Landkreis-will-wegen-falscher-Satzung-in-Liebaetz-vor-Gericht?fbclid=IwAR3w03ZWspFBo6-BXOisdp_hQVd7AvELS2fnHmbzFj4CEeKJ0qjgusUKJOY

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 17.03.2021

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

No events to display

facebook

xing-logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.