info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Pressemitteilungen / Wahlkreis

Schulen in Teltow-Fläming erhalten vom Land finanzielle Mittel für die Digitalisierung

Alle 916 Schulen in Brandenburg erhalten zusätzliches Geld zur Beschaffung weiterer digitaler Endgeräte. „Damit soll der digitale Unterricht von zu Hause unterstützt werden, so der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum.

Mit dem Digitalpakt Schule hat der Bund 6,5 Mrd. Euro für das digitale Lernen zur Verfügung gestellt. Mit den Landesmitteln von 23 Millionen Euro wird der Aufbau der digitalen Infrastruktur der Schulen zusätzlich unterstützt.

Die Fördersumme richtet sich nach der Größe der Schule. Die Schulträger erhalten einen Fest­betrag von 12.000 Euro für jede Schule, der sich je 200 Schülerinnen und Schüler um den gleichen Betrag erhöht. Der Fördersatz beträgt bis zu 90 Prozent der förderfähigen Ausgaben, der Eigenanteil mindestens zehn Prozent.

Weiterlesen ...

30. Jahrestag der friedlichen Revolution in der DDR

Pressemitteilung des Bürgermeisters der Stadt Jüterbog, Arne Raue und des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Jüterbog, Danny Eichelbaum MdL anlässlich des 30. Jahrestages der friedlichen Revolution in der DDR

Der Blick zurück auf den Herbst 1989 erfüllt uns mit Hochachtung für diejenigen, die sich gegen die SED-Diktatur und für die Freiheit erfolgreich auflehnten. Die friedliche Demonstration der Stärke eines Volkes und die daraus resultierende Deutsche Einheit sind nicht nur Glück und Grundstein für unseren erreichten Wohlstand und die erkämpfte Freiheit, sie beweisen darüber hinaus auch unmissverständlich die Kraft der Demokratie in unserem Land. In Jüterbog zeigten die Bürgerinnen und Bürger sehr eindrucksvoll auf dem Marktplatz am 31.10. 1989 mit 2000 Demonstranten und durch eine Kundgebung am 5.11.1989 auf dem Sportplatz mit 6500 Teilnehmern, dass sie Teil dieser friedlichen Revolution in der DDR waren, dass sie für freie Wahlen, Rechtsstaatlichkeit, Meinungsfreiheit und Demokratie eintreten und dass es in der DDR damals nicht mehr so weitergehen darf.

Weiterlesen ...

Eichelbaum: Der Krankenhausstandort Ludwigsfelde muss ausgebaut werden

Vorschlag der Bertelsmann-Stiftung zur Schließung von Krankenhäusern nicht akzeptabel

Die von der Bertelsmann-Stiftung abgegebene Empfehlung, die Anzahl der Krankenhäuser bundesweit von derzeit 1400 auf weniger als 600 zu reduzieren, hält der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum für absolut nicht akzeptabel und völlig überzogen.

Wir brauchen auch in Teltow-Fläming weiterhin eine wohnortnahe Krankenhausversorgung mit den beiden Krankenhäusern in Ludwigsfelde und Luckenwalde.

Ich spreche mich mit Nachdruck für den Erhalt und die Stärkung der Krankenhäuser in Ludwigsfelde und Luckenwalde aus.

Weiterlesen ...

Gedenken und Erinnerung an die Opfer des Luftangriffes auf Ludwigsfelde vor 75 Jahren

Bei einer Kranzniederlegung am Gedenkstein auf dem Friedhof Ludwigsfelde gedachten heute der CDU-Ortsverband Ludwigsfelde und der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum der Opfer des Luftangriffes auf Ludwigsfelde vor 75 Jahren. 104 Menschen, die damals im Flugmotorenwerk in Genshagen arbeiteten, verloren bei dem Angriff ihr Leben, darunter unter anderem Deutsche, Italiener, Tschechoslowaken und Zwangsarbeiter.

„Wir gedenken heute allen Opfer von Krieg und Gewalt während des 2. Weltkrieges und speziell den Opfern des Bombardements am 6. August 1944  auf Ludwigsfelde.  Diese Opfer mahnen uns alles für Frieden und Abrüstung zu tun!“, so Danny Eichelbaum in seiner Gedenkrede.

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

No events to display

facebook

xing-logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.