info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Pressemitteilungen / Wahlkreis

CDU nominierte Landtagskandidaten - Christdemokraten setzen auf Kompetenz und Erfahrung

Die CDU Brandenburg hat am Samstag in Potsdam mit der Aufstellung ihrer Landesliste die Aufstellung ihrer Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl im nächsten Jahr abgeschlossen. Für den Landkreis Teltow-Fläming kandidieren Axel Jürs auf Platz 39, Sven Petke auf Platz 15 und Danny Eichelbaum auf Platz 13 der CDU-Landesliste. Alle 3 Kanidaten wurden bereits mit hohen Zustimmungswerten und ohne Gegenkandidaten von der Parteibasis in ihren Wahlkreisen als Direktkandidaten der CDU nominiert.

Der CDU-Kreisverband Teltow-Fläming setzt beim Landtagswahlkampf auf Kompetenz und Erfahrung. Axel Jürs, der im Landtagswahlkreis 25 ( Blankenfelde-Mahlow,Rangsdorf, Zossen und Baruth/Mark) für die CDU kandidiert, ist von Beruf: Verlagskaufmann und Journalist, ehrenamtlich ist er als stellvertretender Kreisvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Teltow-Fläming tätig.

Weiterlesen ...

Die heile Welt der Diktatur? - Herrschaft und Alltag in der DDR

Was war die DDR?

Diese Frage wird immer wieder hinsichtlich verschiedenster Aspekte diskutiert. Noch 1989 schien die Antwort eindeutig: Damals gingen Hunderttausende in der DDR auf die Straße, um gegen die Diktatur der SED, für Reisefreiheit und bessere Lebensverhältnisse zu demonstrieren. Heute wird der Alltag in der DDR häufig verklärt. Gab es tatsächlich so etwas wie eine »heile Welt« inmitten der Diktatur? Oder waren SED-Herrschaft und Alltag letztlich untrennbar miteinander verbunden?

Weiterlesen ...

Danny Eichelbaum am 16.10.2013 auf Schultour in Großbeeren

Im Rahmen seiner jährlichen Schultour durch seinen Wahlkreis besucht der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum am 16.10.2013, um 13.00 Uhr, die Otfried Preußler Oberschule, Teltower Straße 1, in Großbeeren. Bei der Schultour möchte Danny Eichelbaum mit Lehrern und Schülern über die Bildungspolitik in Brandenburg ins Gespräch kommen.

Wenn Kinder Leidtragende werden - Besuch im Märkischen Kinderdorf

Mitten in der Stadt Ludwigsfelde befinden sich mehrere Häuser umgeben von Spielplätzen und einer Rodelbahn. Es ist das Märkische Kinderdorf, eines anerkannten freien Trägers der Jugendhilfe. Bereits seit 1991 existiert die Einrichtung, die Kapazität liegt bei 50 Kindern und Jugendlichen, die dann wenn es „in den Familien brennt" und das Jugendamt eingreifen muss, hier Hilfe und Unterstützung finden. Es ist Vormittag und noch ruhig in der Einrichtung. Die Kinder, von denen manche hier bleiben, bis sie eine eigene Wohnung beziehen können, sind in der Schule. Erst nach und nach trudeln die Kinder ein. Es sind teilweise ergreifende Einzelschicksale, die meist von Überforderung der Eltern, Drogensucht und Vernachlässigung, aber auch von sexuellem Missbrauch handeln. Iris Wassermann, die Geschäftsführerin und Leiterin der pädagogischen Arbeit empfängt eine kleine Delegation, die sich über die Arbeit informieren möchte. Mit dabei ist die Bundestagsabgeordnete Katherina Reiche, parlamentarische Staatssekretärin, der Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum, der Kreistagsabgeordnete Dirk Steinhausen und der CDU Vorsitzende aus Ludwigsfelde Detlef Helgert. Gerade in den letzten Monaten sind Kinderheime stärker in den Fokus geraten.

Weiterlesen ...

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 24.05.2019. 09:00: Besuch von Wohnungsbaugesellschaften - Ludwigsfelde
  • 26.05.2019. : Kommunalwahl - Brandenburg
  • 27.05.2019. 18:00: Sitzung des CDU-Landesvorstandes - Potsdam
  • 28.05.2019. 10:00: Sitzung des CDU-Arbeitskreises Innen-und Rechtspolitik - Potsdam
  • 28.05.2019. 11:00: Sitzung der CDU-Landtagsfraktion - Potsdam

facebook

xing-logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok