info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Wahlkreis

Fahrrad-Demo von Gröben nach Ludwigsfelde

Schon seit 15 Jahren fordern die Gröbener den Anschluss ihres Ortsteils an das Radwegenetz von Ludwigsfelde. Bislang scheiterte das Vorhaben an unklaren Zuständigkeiten und hohen Kosten. Inzwischen haben die Gröbener den radelnden Protest für sich entdeckt – und damit nun erstmals einen konkreten Erfolg erzielt.

Gröben.Gröben. An die 150 Gröbener Radfahrer machten sich am Sonnabend auf den Weg nach Ludwigsfelde, um dem stellvertretenden Bürgermeister Torsten Klaehn vor dem Rathaus eine Petition zu übergeben. Beteiligt an der Aktion waren auch der Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum (CDU) und der Seniorenbeirat der Stadt. Ziel der Demonstranten war es, auf die fehlende Radewegeanbindung ihres Ortsteils aufmerksam zu machen. 

Es geht um ein etwa 4,5 Kilometer langes Stück zwischen Gröben und Siethen, das den Anschluss zum Radweg Siethen-Ludwigsfelde herstellen soll. Es war nicht die erste Demonstration der Gröbener. Schon im Frühjahr waren Radler von Gröben nach Ludwigsfelde zu einer Protestaktion gestartet. Und der Ortsbeirat befasst sich schon seit mehr als 15 Jahren mit dem Problem, etwa den unterschiedlichen Zuständigkeiten des Landes und des Kreises für einzelne Straßenabschnitte. „Wir brauchen den Radweg als sicheren Schulweg für die Kinder, als sicheren Weg für Senioren und für alle, die gerne mit dem Fahrrad fahren“, erklärte Ortsvorsteherin Stefanie Heyden bei der Übergabe der Liste an Torsten Klaehn.

Weiterlesen ...

Abriss der Nuthebrücke steht für das Land fest

Der Abriss der Nuthebrücke zwischen Gröben und Tremsdorf ist für die Landesregierung beschlossene Sache; sie ist so marode, dass diese Verbindung nächstes oder übernächstes Jahr gekappt wird. Das ist die Kernaussage einer Antwort von Kathrin Schneider (SPD), der Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, auf die Kleine Anfrage der CDU-Landtagsmitglieder Danny Eichelbaum und Rainer Genilke. Wie berichtet, laufen nicht nur die Gröbener Sturm gegen die Kappung dieser Landesstraßen-Verbindung. Auch die Bürgermeister der beiden Ortsteil-Kommunen Ludwigsfelde und Nuthetal, Andreas Igel (SPD) und Ute Hustig (Linke), setzten sich bereits mit einem gemeinsamen Schreiben für den Erhalt der Verbindung ein.

Weiterlesen ...

Hennickendorf - Spargelbauer expandiert mit Milch und Beeren

Einen Crash-Kurs in Sachen Spargelanbau, Milchwirtschaft und Gemüseveredelung erhielt der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum beim Besuch in der alten Hennickendorfer Kaserne. Dort hat der Spargelgroßbauer Ernst-August Winkelmann fünf Millionen Euro in Unterkünfte und in eine riesige Verarbeitungshalle investiert.

Hennickendorf. Über Rahmenbedingungen für Landwirtschaftsbetriebe im Kreis Teltow-Fläming wollte Danny Eichelbaum sprechen. Und er bekam bei seinem Besuch in Hennickendorf einen Crash-Kurs in Sachen Spargelanbau, Milchwirtschaft, Heidelbeerkulturen und Gemüseverarbeitung. Der CDU-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Landwirtschaftsausschusses des Kreistags folgte der Einladung von Ernst-August Winkelmann.

Auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne hat der Spargelgroßbauer fünf Millionen Euro investiert und ein riesiges Zentrum zur Verarbeitung des Edelgemüses und zur Unterbringung der Saisonkräfte geschaffen. Eine organisatorisch wie technisch ausgeklügelte Infrastruktur, die einfach zu schade wäre, für die wenigen Wochen, die die Spargelernte dauert.

Weiterlesen ...

Landtagsabgeordneter auf Schul-Tour

Wie in jedem Jahr tourt der CDU-Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum auch in diesem Jahr durch die Schulen im Landkreis Teltow-Fläming. Am Montag begann seine Tour um 12 Uhr in der Grundschule Woltersdorf in Stülpe in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal. Bei seinem Besuch der Schulen möchte er mit Lehrern und Schülern über die Bildungspolitik im Land Brandenburg sprechen, insbesondere über die Personalsituation, die Schulausstattung und die allgemeine Unterrichtsversorgung. "Eine gute Bildungspolitik ist die beste Investition in die Zukunft unseres Landes. Unsere Schüler haben ein Recht darauf, verlässlich guten Unterricht zu erhalten. Kinder und Jugendliche optimal fördern und fordern - das muss das Ziel der Bildungspolitik in Brandenburg sein", so Danny Eichelbaum. Im vergangenen Schuljahr fielen auch an den Schulen in Teltow-Fläming aufgrund des Lehrermangels viele Unterrichtsstunden aus, was vor Ort zu Unmut und Elternprotesten führte. Weitere Schulen, die Eichelbaum besucht, sind in Ludwigsfelde, Trebbin und Großbeeren.

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 20.09.2016

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 13.12.2017. : Plenum des Landtages Brandenburg - Potsdam
  • 18.12.2017. 18:00: Mitgliederversammlung der CDU Jüterbog - Jüterbog
  • 20.12.2017. 15:00: Weihnachtsfeier des AWO-Ortsverbandes Altes Lager - Altes Lager

facebook

xing-logo