info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Pressemitteilungen / Teltow-Fläming

Danny Eichelbaum mit 95 % als CDU-Kreisvorsitzender wiedergewählt

Der CDU-Kreisverband wählte am 19. September 2009 in Thyrow einen neuen Kreisvorstand. An dem Kreisparteitag, an dem 105 Mitglieder anwesend waren, nahmen auch die CDU-Bundestagsabgeordnete Andrea Voßhoff und der CDU-Landtagsabgeordnete Sven Petke teil.

Als Kreisvorsitzender wurde der CDU-Landtagskandidat Danny Eichelbaum mit 95 % der Stimmen wiedergewählt. Er betonte, dass die Union geschlossen und entschlossen in die letzte Woche des Wahlkampfes ziehen wird und bis zur letzten Minute um jede Stimme werben wird.

Weiterlesen ...

CDU setzt sich für Erhalt und Förderung von Denkmälern in der Region ein

Anlässlich des Tages des Offenen Denkmals am 13. September 2009 erklärt der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Teltow-Fläming, Danny Eichelbaum:

Deutschland verfügt über einen enormen Reichtum an Denkmälern, den es unbedingt zu bewahren gilt. Über 549 Kulturdenkmäler konnten bisher vor dem Verfall gerettet werden, aber mehr als 300.000 Denkmäler, wie Häuser, historische Brücken, Bahnhöfe, Katen, Schlösser und Mühlen in Deutschland sind zum Teil stark beschädigt.

Weiterlesen ...

CDU: Finanzamt Luckenwalde soll Unternehmen in Teltow-Fläming entgegenkommen

Hierzu erklärt der CDU-Landtagskandidat und CDU-Kreisvorsitzende Danny Eichelbaum:

Angesichts  der aktuellen Kreditnot im Mittelstand fordern wir das Finanzamt Luckenwalde auf, den Ermessensspielraum in vollem Umfang zugunsten der Klein- und Mittelstandsbetriebe in Teltow-Fläming auszuschöpfen. Dies gilt vor allem für Anträge auf Stundung, Erlass, Vollstreckungsaufschub oder Anpassung der Vorauszahlungen.

Weiterlesen ...

CDU befürchtet Steuereinbußen für Gemeinden in Teltow-Fläming - Finanzielle Entlastung gefordert

Aufgrund der Wirtschaftskrise befürchtet die CDU hohe Einnahmeausfälle für die Gemeinden in Teltow-Fläming. Hierzu erklärt der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Teltow-Fläming, Danny Eichelbaum:

Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat die Städte und Gemeinden in Teltow-Fläming erreicht und reißt tiefe Spuren in den öffentlichen Kassen. Die Schönwetterperiode in Teltow-Fläming mit steigenden Wachstumsraten und sprudelnden Steuereinnahmen ist vorbei. Viele Unternehmen in Teltow-Fläming, wie Thyssen-Krupp, Mercedes oder Schaeffler müssen wegen teils dramatischen Auftragseinbrüchen Kurzarbeit anmelden. Dies hat bereits heute Auswirkungen auf die Gewerbesteuereinnahmen der Kommunen, vor allem im Norden des Landkreises. Hauptleidtragende sind vor allem Standorte der Maschinenbauindustrie und von Automobilherstellern. So sind beispielsweise allein in der Automobilstadt Ludwigsfelde im 1. Quartal des Jahres die Gewerbesteuern im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 35 % zurückgegangen. Aufgrund der Kurzarbeit müssen die betroffenen Gemeinden zudem mit weniger Einnahmen aus der Einkommenssteuer rechnen. Es ist fraglich, ob die Mittel, die den Gemeinden aus dem Konjunkturpaket zur Verfügung gestellt werden, die Steuereinbußen ausgleichen können.

Weiterlesen ...

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 27.10.2020. 09:00: Sitzung der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg - Potsdam
  • 27.10.2020. 11:00: Sitzung des CDU-Arbeistkreises Innen-und Rechtspolitik - Potsdam
  • 28.10.2020. 10:00: Haushaltsklausurtagung der CDU-Landtagsfraktion - Diedersdorf
  • 28.10.2020. 19:00: Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Jüterbog - Jüterbog

facebook

xing-logo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.