info@danny-eichelbaum.de       03378 / 548 08 88

Presseecho / Teltow-Fläming

CDU fordert Klärung zum Stasi-Verdacht Jüterboger Linke - Stadtverordnete soll IM gewesen sein

Auf scharfe Kritik seitens der CDU stößt der Hinweis aus dem gestrigen MAZ-Interview mit Rudolf Popp, dass in der Linkspartei-Fraktion der Jüterboger Stadtverordnetenversammlung eine ehemalige informelle Mitarbeiterin (IM) der DDR-Staatssicherheit (Stasi) sitzt. „Ich fordere die Fraktionsvorsitzende, Maritta Böttcher, auf, bis zur nächsten Sitzung am 16. Dezember klipp und klar zu erklären, ob Stadtverordnete für die Stasi gearbeitet haben“, verlangt Danny Eichelbaum, Stadtverordneter und Landtagsmitglied für die Christdemokraten.

Weiterlesen ...

Gewerkschaft der Polizei im Arbeitskreis Innen der CDU - Wie geht es weiter mit der Polizei?

Auf Einladung des CDU-Arbeitskreises für Innen-, Rechts-, Europa- und Umweltpolitik fand am 01.12.2009 ein Gespräch zwischen CDU und der Gewerkschaft der Polizei (Andreas Schuster) statt.

Interessant für die GdP ist, dass die CDU - nachdem sie 10 Jahre den Innenminister gestellt hat - jetzt von der Landesregierung ein Personalkonzept für die Polizei fordert. Eigentlich wäre das bereits die Aufgabe von Ex-Innenminister Schönbohm gewesen. Man soll aber nicht nachtragend, sondern vorausschauend sein.

Weiterlesen ...

CDU beantragt Stasi-Überprüfung - Landrat, Beigeordnete und Kreis-Abgeordnete im Visier

Nun wird die Stasi auch Thema im Kreistag Teltow-Fläming. Die CDU- Fraktion hat einen Dringlichkeitsantrag in die kommende Sitzung eingebracht. Sie fordert, dass die Kandidaten für die Stellen des Landrates und der Beigeordneten vor ihrer Wahl auf eine Tätigkeit für das ehemalige Ministerium für Staatssicherheit überprüft werden sollen. „Die außerordentlich hohe Anzahl von Stasi-Fällen in der Landtagsfraktion der Linkspartei hat das Vertrauen in die Glaubwürdigkeit von Politik nachhaltig beschädigt“, sagt dazu CDU-Kreischef Danny Eichelbaum.

Weiterlesen ...

CDU beantragt Direktwahl - Einwohner sollen Landrat bestimmen

Wahl oder Wiederwahl, direkte oder indirekte Wahl? Die Personalie Landrat des Landkreises Teltow-Fläming sorgt weiter für Gesprächsstoff. Nun ist es die CDU, die Neuigkeiten beisteuert: Die Christdemokraten beantragen jetzt, dass der Landrat im kommenden Jahr direkt, also von den Bürgern des Kreises, gewählt wird. „Wir halten es für demokratischer, wenn nicht 56 Abgeordnete des Kreistags, sondern die 130 000 wahlberechtigten Einwohner ihren Landrat wählen“, teilte dazu der CDU-Kreischef Danny Eichelbaum mit.

Weiterlesen ...

dafuer-TF

SUCHE

TERMINE

  • 25.03.2019. 13:00: Vor-Ort Termin - Dahme/Mark
  • 25.03.2019. 16:00: Besuchergruppe aus Großbeeren im Landtag - Potsdam
  • 26.03.2019. 10:00: Sitzung des CDU-Arbeitskreises Innen-und Rechtspolitik - Potsdam
  • 26.03.2019. 11:00: Sitzung der CDU-Landtagsfraktion - Potsdam
  • 27.03.2019. 10:00: Besuch von Unternehmen im Biotechnoligiepark Luckenwalde - Luckenwalde

facebook

xing-logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok